Willkommen bei der Jahrestagung der DGPuK 2009!

Im Mittelpunkt der DGPuK Jahrestagung 2009 stand die Auseinandersetzung mit Medienkulturen und deren gegenwärtigen wie auch historischen Wandel. Dabei wurde das mit dem Begriff der Medienkultur bezeichnete Phänomen der Mediatisierung von Kulturen bewusst breit  gefasst: Medienkulturen bestehen nicht nur als Nationalkulturen, sondern beispielsweise auch als politische Diskurs-, als Populär-, Migrations-, Redaktions- oder Unternehmenskulturen. Medienkulturen sollten also zeitlich, räumlich und sozial differenziert betrachtet und untersucht werden.

Unter dem Titel „Medienkultur im Wandel“ ist 2010 beim UVK der Tagungsband erschienen. Das von Andreas Hepp, Marco Höhn und Jeffrey Wimmer herausgegebene Buch beinhaltet die Plenar- und wichtigsten Tagungsbeiträge (u.a. von Hans Adler, Robin Mansell und David Morley). Themen, die behandelt werden, sind:

  • Theorien und Methoden der Medienkulturforschung,
  • historische Dimensionen des Medienkulturwandels,
  • politische Diskurskulturen und transkulturelle Kommunikation,
  • Journalismuskulturen,
  • Migration und diasporische Medienkulturen,
  • Netz- und Spielkulturen,
  • medienkulturelles Rollenhandeln in Journalismus und Alltag.

Nähere Informationen zu dem Buch finden sich auf der Webseite des Verlags: http://www.uvk.de/buch.asp?ISBN=9783867642125